Zweidrittelmehr­heit für den Haselsteiner-Plan

Die Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs stimmte am Montagabend mit Zweidrittelmehrheit für das Angebot von Hans Peter Haselsteiner. Der Unternehmer hat sich namens der Haselsteiner Familien-Privatstiftung bereit erklärt, die “Renovierung, Modernisierung und Erweiterung des Künstlerhauses” – in der Größenordnung von 30 Millionen Euro – “sowie die zukünftigen Betriebs-, Wartungs- und Erhaltungskosten zu finanzieren”. Lesen Sie mehr im KURIER: Zweidrittelmehr­heit für den Haselsteiner-Plan

Leave A Comment