Andrea Ecker wird Chefin für Kunst und Kultur

Wien – Andrea Ecker wird ab 1. Mai die neu fusionierte Kunst- und Kultursektion leiten. Ecker, Jahrgang 1962, ist seit 1993 im Bundesdienst: Die Juristin war zunächst Mitarbeiterin des damaligen Kunstministers Rudolf Scholten, später leitete sie eine Abteilung im Wissenschaftsministerium, 2008 wurde sie zur Chefin der Kunstsektion ernannt.… Mehr erfahren

Volksoper: Zinggl schießt freudig übers Ziel

Wolfgang Zinggl, Kultursprecher der Grünen, kommentierte heute, am 15. April 2015, eine Entscheidung, die gar nicht gefallen ist. Denn er begrüßte “die Verlängerung des Geschäftsführungsduos in der Wiener Volksoper”. Kulturminister Josef Ostermayer (SPÖ) verlängerte zwar den Vertrag von Direktor Robert Meyer, aber nicht jenen von Geschäftsführer Christoph Ladstätter.… Mehr erfahren

Valie Export: “Ich wollte raus”

Die Stadt Linz erwirbt den Vorlass von VALIE EXPORT. Das umfangreiche “Archiv”, bestehend aus Kunstwerken, Skizzen, Entwürfen und Negativen, wird in den Sammlungsbestand des Kunstmuseums Lentos eingegliedert und bildet die Basis für das zu gründende “Valie Export Center”, ein Forschungszentrum für Medien- und Performancekunst.… Mehr erfahren

Erich Lessing: “Und so bin ich immer noch da”

Am 26. April 2015 wird im Jüdischen Museum Wien am Standort Judenplatz die Fotoausstellung “Lessing zeigt Lessing” eröffnet: Zum Schwerpunkt 1945/2015 hat Hannah Lessing, Generalsekretärin des Österreichischen Nationalfonds, eine sehr persönliche Auswahl von Bildern ihres Vaters Erich Lessing getroffen. Aus diesem Anlass ein Interview, das ich im März 2012 mit Erich Lessing, am 23.… Mehr erfahren

Super Mario läuft wieder – am Schillerplatz

Almut Schilling demonstriert in der Akademie der bildenden Künste mit Augenzwinkern die Probleme der Konservierung digitaler Kunst. – Für die Retrospektive “Medienrebell”, die im Winter 2014/15 im 21er-Haus zu sehen war, hatte Peter Weibel tief in seine Schatzkiste bis dahin nicht realisierter Ideen gegriffen.… Mehr erfahren